ZEBEG AGB & Nutzungsbedingungen

Werter Anwender, Sie haben die ZEBEG AGB und Nutzungsbedingungen noch nicht anerkannt, bitte prüfen und bestätigen Sie die untenstehenden Konditionen:

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN  April 2021
 
Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie unsere Services in Anspruch nehmen. Durch die Nutzung der Services der EVG Einkaufs und Vertriebs GmbH erklären Sie Ihr Einverständnis, an diese Bedingungen gebunden zu sein.
 
Allgemeine Auskünfte erhalten Sie unter office@evg-austria.at.
 
1. Geltungsbereich
Die EVG Einkaufs- und Vertriebs GmbH (im Folgenden kurz: EVG) bietet eine Online-Plattform an, auf welcher Lieferanten als Verkäufer (im Folgenden kurz: ZEBEG-Lieferanten) und natürliche, als Unternehmer tätige Personen und juristische Personen (im Folgenden kurz: ZEBEG-Kunden) ihre Einkäufe maßgeschneidert abwickeln können. Hierbei bieten die verschiedenen ZEBEG-Lieferanten ihre Waren aller Art in Verkaufsaktionen an und können dann von den ZEBEG-Kunden erworben werden, sofern das Angebot, der Erwerb oder die Veröffentlichung nicht gegen gesetzliche Bestimmungen oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der EVG verstößt.
 
Voraussetzung für die Nutzung der Online-Plattform der EVG ist bei ZEBEG-Lieferanten, dass ein sogenannter Kooperationsvertrag zwischen der EVG und dem jeweiligen ZEBEG-Lieferanten geschlossen wurde. Damit ZEBEG-Kunden die Online-Plattform nutzen können, muss eine gesonderte Vereinbarung zwischen dem ZEBEG-Kunden und der EVG hinsichtlich der Nutzung der Online-Plattform abgeschlossen werden. Die Berechtigung zur Nutzung der Online-Plattform besteht während aufrechter Geschäftsbeziehung mit der EVG.
Die EVG bietet selbst keine Artikel an, sondern stellt lediglich die Online-Plattform zur Verfügung. Diese Online-Plattform erlaubt den ZEBEG-Lieferanten, ihre Produkte auf unserer Online-Plattform zu listen und zu verkaufen. Auf der jeweiligen Produktdetailseite wird ersichtlich, wer der ZEBEG-Lieferant des jeweiligen Produktes ist. Die EVG ist weder Käufer noch Verkäufer der Artikel. Ein Kaufvertrag kommt ausschließlich zwischen dem ZEBEG-Lieferanten und dem ZEBEG-Kunden zustande. Die EVG ist nicht Vertragspartner und übernimmt auch keine Verantwortung für den jeweiligen Kaufvertrag. Die EVG ist auch nicht der Vertreter des ZEBEG-Lieferanten. Der ZEBEG-Lieferant ist für den Verkauf der Produkte, jegliche Reklamation von Seiten des ZEBEG-Kunden und alle anderen Angelegenheiten, die durch den Vertrag zwischen ZEBEG-Lieferanten und ZEBEG-Kunden entstehen, verantwortlich.
 
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Nutzung der Online-Plattform sowohl durch die ZEBEG-Lieferanten als auch durch die ZEBEG-Kunden.
Durch die Verwendung des Seitens der EVG eingerichteten Nutzerkontos erklären sich die ZEBEG-Lieferanten und die ZEBEG-Nutzer mit der Anwendung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Nutzer der Online-Plattform unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen in jener Fassung, die zu jenem Zeitpunkt in Kraft ist, an dem sie unsere Online-Plattform erstmalig nutzen.
Da die EVG nicht Lieferant ist, ist sie befugt, die Daten der ZEBEG-Kunden im Falle eines Bestellvorganges an den jeweiligen ZEBEG-Lieferanten weiterzugeben.
 
Ferner stellt die EVG auf den jeweiligen Produktdetailseiten Links zu den Webseiten der jeweiligen ZEBEG Lieferanten zur Verfügung und ist nicht für den Inhalt der Webseiten Dritter verantwortlich.
 
2. Nutzerkonten
Die Nutzung der Online-Plattform setzt sowohl für ZEBEG-Lieferanten als auch für ZEBEG-Kunden eine Registrierung als Nutzer voraus. Dafür muss auch diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung der EVG vor der ersten Nutzung der Online-Plattform zugestimmt werden. Die Anmeldung zur Online-Plattform der EVG ist nur unbeschränkt geschäftsfähigen und als Unternehmer tätigen natürlichen und juristischen Personen erlaubt. Eine Nutzung vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist nicht gestattet.
Die von der EVG bei der Anmeldung abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben. Als Telefonnummer darf keine Mehrwertdienste-Rufnummer und als Adresse kein Postfach angegeben werden.
Die Anmeldung einer juristischen Person darf nur von einer vertretungsberechtigten natürlichen Person vorgenommen werden, deren Name im Zuge der Anmeldung bekannt gegeben werden muss.
ZEBEG-Lieferanten sind neben der Angabe allgemeiner Daten (Firmenname, Firmensitz, Kontaktdaten, Firmenbuchnummer etc.) darüber hinaus verpflichtet, ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen im PDFFormat oder einen funktionierenden Link zu diesen sowie einen Link zu ihrer Webseite, wenn eine solche vorhanden ist, anzugeben. Des Weiteren sind von den ZEBEG-Lieferanten sämtliche verfügbaren Zahlungsmodalitäten, Liefer- und Zahlungsbestimmungen und Rücksendemodalitäten anzugeben. ZEBEGKunden sind verpflichtet, bei Erstellung eines Nutzerkontos eine gültige Zahlungsmethode bekanntzugeben.
Ändern sich die bei der Anmeldung angegebenen Daten, so ist der jeweilige Nutzer verpflichtet, die geänderten Daten unverzüglich der EVG bekanntzugeben.
Ein Nutzerkonto der Online-Plattform der EVG ist nicht auf dritte Personen übertragbar.
Die EVG behält sich das Recht vor, Nutzerkonten, die über einen Zeitraum von sechs Monaten nicht benützt werden, zu löschen. Vor der Löschung eines solchen Kontos informiert die EVG den betroffenen
Nutzer rechtzeitig über die von ihm angegebene E-Mailadresse. Wird das Konto anschließend wieder genutzt, erfolgt keine Löschung.
Die EVG behält sich das Recht vor, den Nutzern Services auf der Webseite (teilweise) vorzuenthalten oder Nutzerkonten zu schließen. Das gilt insbesondere für den Fall, dass Nutzer gegen gesetzliche
Bestimmungen oder diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen, ihre Anmeldedaten nicht
vollständig angeben oder Waren bei den ZEBEG-Lieferanten nicht bezahlen.
 
3. Nutzung der Online-Plattform
Die ZEBEG-Lieferanten sind dafür verantwortlich, dass die Inhalte der an die EVG bekanntgegebenen Angebote rechtmäßig und korrekt sind. Des Weiteren liegt es in ihrer Verantwortung, dass die
Informationen, die auf der Online-Plattform angezeigt werden, nicht die Rechte Dritter verletzen. Es ist verboten, Artikel, deren Angebot, Verkauf oder Erwerb gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter
oder gegen die guten Sitten verstoßen, auf der Online-Plattform anzubieten oder zu bewerben. Die EVG behält sich vor, einzelne Produkte aus der Online-Plattform zu entfernen.
Es müssen alle für die Kaufentscheidung wesentlichen Eigenschaften und Merkmale der einzelnen Produkte wahrheitsgemäß gegenüber der EVG angegeben werden. Zudem muss über die Zahlungs- und
Lieferungsbedingungen vollständig informiert werden. Der Preis der jeweiligen Artikel versteht sich als Endpreis exklusive Umsatzsteuer, jedoch ohne Liefer- und Versandkosten. ZEBEG-Lieferanten ist es nicht erlaubt, Provisionen von den ZEBEG-Kunden einzufordern.
Durch Klick auf „JETZT ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN“ durch den ZEBEG-Kunden kommt noch kein gültiger Kaufvertrag zustande. Ein solcher kommt erst durch Bestätigung des Kaufanbotes durch den jeweiligen ZEBEG-Lieferanten zustande. Die Kommunikation zwischen der EVG und den ZEBEG-Lieferanten sowie ZEBEG-Kunden erfolgt ausschließlich elektronisch, z.B. durch E-Mails, die Schnittstelle oder Veröffentlichungen auf der Online Plattform. Durch die Verwendung eines Nutzerkontos stimmen die ZEBEG-Lieferanten und ZEBEG-Kunden zu, dass alle Zustimmungen, Benachrichtigungen, Veröffentlichungen und andere Kommunikation, die den ZEBEG-Lieferanten und ZEBEG-Kunden elektronisch übermittelt werden, keine Schriftform im Sinne der Unterschriftlichkeit erfordern, es sei denn, zwingend anzuwendende gesetzliche Vorschriften erfordern eine andere Form der Kommunikation.
Der gesamte Inhalt, der auf der Online-Plattform bereitgestellt wird, wie Text, Grafik, Logos, Button-Icons, Bilder, Audio-Clips, digitale Downloads und Datensammlungen, ist Eigentum der EVG oder von Dritten, die Inhalte zuliefern und auf der Webseite bereitstellen, und ist durch österreichisches und internationales Urheberrecht und Datenbankrecht geschützt. Selbiges gilt auch für Marken- und Kennzeichenrechte.
Es dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung der EVG keine Teile der Online-Plattform systematisch extrahiert und/oder wiederverwendet werden. Insbesondere darf kein Data Mining, keine
Robots oder ähnliche Datensammel- und Extraktionsprogramme eingesetzt werden, um wesentliche Teile der Online-Plattform zur Wiederverwendung zu extrahieren (gleichgültig ob einmalig oder mehrfach). Des Weiteren darf von den ZEBEG-Lieferanten oder ZEBEG-Kunden keine eigene Datenbank hergestellt und/oder veröffentlicht werden, welche wesentliche Teile der Services (z. B. unsere Preise und Produktinformationen) der EVG beinhaltet. ZEBEG-Lieferanten und ZEBEG-Kunden dürfen Adressen, E-Mail-Adressen und sonstige Kontaktdaten, die sie durch die Nutzung der Online-Plattform erhalten haben, für keine anderen Zwecke nutzen, als für die vertragliche und vorvertragliche Kommunikation. Insbesondere ist es verboten, diese Daten weiterzuverkaufen oder sie für die Zusendung von Werbung zu nutzen, es sei denn, der jeweilige Nutzer hat diesem nach Maßgabe der geltenden gesetzlichen Bestimmungen, ausdrücklich vorher zugestimmt bzw. nicht widersprochen.
Die EVG bemüht sich stets sicherzustellen, dass die Online-Plattform ohne Unterbrechungen verfügbar ist und Übermittlungen fehlerfrei sind. Durch die Beschaffenheit des Internets kann dies jedoch nicht
garantiert werden. Der Zugriff kann aber auch aufgrund der Durchführung von Instandsetzungen, Wartungen oder der Einführung von neuen Einrichtungen oder Services kurzzeitig nicht möglich sein. Die
EVG ist bemüht, die Häufigkeit und Dauer jeder dieser vorübergehenden Unterbrechung oder Beschränkung zu begrenzen.
Trotz verschiedener Sicherheitsvorkehrungen ist es nicht auszuschließen, dass für ein Nutzerkonto falsche Daten hinterlegt wurden bzw. diese vom Nutzer nicht aktualisiert wurden. ZEBEG-Lieferanten und ZEBEG Kunden sind verpflichtet, die EVG umgehend zu informieren, wenn ein solcher Verdacht besteht. Nutzer müssen ihr Passwort geheim halten und den Zugang zu ihrem Nutzerkonto sorgfältig sichern. Nutzer sind verpflichtet, die EVG umgehend zu informieren, wenn es Anhaltspunkte dafür gibt, dass ein Nutzerkonto von Dritten missbraucht wurde.
Die EVG haftet nach den gesetzlichen Vorschriften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit der EVG sowie dem Grunde nach für durch die EVG verursachte einfach fahrlässige Verletzungen wesentlicher
Vertragspflichten, also solcher Pflichten, auf deren Erfüllung die ZEBEG-Lieferanten und die ZEBEG Kunden zur ordnungsgemäßen Durchführung des Vertrages regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet
die EVG der Höhe nach begrenzt für den typischerweise entstehenden, vorhersehbaren Schaden. Eine weitere Haftung der EVG ist ausgeschlossen.
 
4. Nutzungsgebühr
Für die Nutzung der Online-Plattform der EVG fällt keine Nutzungsgebühr an.
5. Anwendbares Recht
Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
Für alle Streitigkeiten aufgrund der Nutzung der Online-Plattform wird die Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes in Klagenfurt am Wörthersee vereinbart.
 
6. Schlussbestimmungen
Die EVG ist berechtigt, jederzeit eine Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorzuschlagen.
Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden den ZEBEG-Lieferanten und ZEBEG Kunden spätestens 30 Tage vor dem Zeitpunkt des Wirksamwerdens per E-Mail angeboten. Die Zustimmung zu den neuen Allgemeinen Geschäftsbestimmungen gilt als erteilt, wenn die Ablehnung nicht vor dem Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen gegenüber der EVG in Textform übermittelt wird. Zusammen mit der Übermittlung der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird auf das Ablehnungsrecht und die Möglichkeit zur Kündigung des Nutzerkontos hingewiesen.
Die allfällige Unwirksamkeit einzelner Allgemeiner Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bedingung treten die jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen.
Hinsichtlich der in Art 13 und Art 14 DSGVO normierten datenschutzrechtlichen Informationspflichten wird auf die Datenschutzerklärung der EVG Einkaufs und Vertriebs GmbH verwiesen, welche jederzeit unter dem Link https://www.zebeg.at/zebeg/web/shop/gdpr abgerufen werden kann.
 
7. Unsere Kontaktinformationen
EVG Einkaufs und Vertriebs GmbH
Sterneckstraße 19
9020 Klagenfurt am Wörthersee
ATU73615858; FN 498009 t

Datenschutz

Datenschutzerklärung Stand: April 2021
Die EU-Datenschutz-Grundverordnung, das Datenschutzgesetz 2000 sowie das Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 dienen dem Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2018, TKG 2003). Uns ist es ein besonderes Anliegen, alle personenbezogenen Daten, die Sie uns anvertrauen, zu schützen und sicher zu verwahren. In diesem Dokument erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und verarbeiten.
 
I. Verantwortlicher
Diese Webseite wird von der EVG Einkaufs und Vertriebs GmbH betrieben, welche auch Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung der EU (im Folgenden die „DSGVO“) ist. Beim Verantwortlichen ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, weil die gesetzlichen Voraussetzungen für eine verpflichtende Bestellung nicht vorliegen. Anfragen zum Datenschutz und zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können aber an Mag. Peter Morak, Sterneckstraße 19, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, Mobil: 0664 / 44 44 660 bzw. an folgende E-Mail-Adresse gesendet werden und werden von uns nach den gesetzlichen Vorgaben behandelt: office@evg-austria.at
 
II. Verwendete Daten / Verarbeitungszweck / Speicherdauer
Es werden nur personenbezogene Daten erhoben, welche für die Durchführung und Abwicklung der von uns angebotenen Leistungen notwendig sind oder Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.
Im Folgenden werden die von uns verwendeten Datenkategorien sowie die durch die Verwendung dieser Daten verfolgten Zwecke beschrieben. Soweit möglich finden Sie hier auch Angaben zur Speicherdauer der jeweiligen Daten. Bei jedem Aufruf dieser Webseite werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei, dem Server-Log gespeichert. Der dabei gespeicherte Datensatz enthält die folgenden Informationen: Datum und Zeit des Abrufs, IP-Adresse, Session ID, aufgerufene Webseite, Name der Webseite, von der aus die Webseite aufgerufen wurde und Informationen über den verwendeten Browser. Wir werten diese Log-Dateien lediglich im Falle von missbräuchlicher Nutzung unserer Webseite aus. Wir behalten uns vor, die Log-Dateien solcher Nutzer nachträglich zu prüfen, bei denen der konkrete Verdacht besteht, dass diese unsere Webseite gesetzes- und/oder vertragswidrig nutzen. Im Allgemeinen können wir diese Daten nicht einer bestimmten Person zuordnen. Sollte eine solche Zuordnung möglich sein, verwenden wir diese Daten nur in Fällen, in denen eine entsprechende Rechtsgrundlage gegeben ist (Interessensabwägung im Einzelfall). Wenn Sie sich auf unserer Webseite oder für unseren Webshop registrieren, erfassen wir die von Ihnen angegebenen Stammdaten (insbesondere Name, Anrede, Anschrift, Telefon- oder Faxnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Steuernummer, Korrespondenzsprache, Zugangsdaten Web-Shop) und verwenden diese auf Grundlage der damit geschlossenen Vereinbarung. Ergänzend wird Ihnen intern eine Kundennummer, eine Kundengruppe und ein oder mehrere Ansprechpartner in unserem Unternehmen zugeteilt. Diese Daten werden von uns für die Bereitstellung des Web-Shops und für Ihre Betreuung als Kunde oder Interessent unseres Unternehmens verwendet. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden nicht für andere Zwecke als die durch den abgeschlossenen Vertrag oder durch ihre Einwilligung oder sonst durch eine Bestimmung im Einklang mit der DSGVO gedeckten Zwecke verarbeitet. Ausgenommen hiervon ist die Nutzung für statistische Zwecke, sofern die zur Verfügung gestellten Daten anonymisiert wurden. Solche Daten werden im Regelfall sechs Monate nach Beendigung der Nutzung des Web-Shops (Löschung des Kundenkontos) gespeichert. Wenn Sie im Web-Shop eine Bestellung tätigen, erfassen wir für den Zweck der Bestellabwicklung allenfalls zusätzliche Lieferadressen und weiter von Ihnen angegebene Daten, die für die Bestellabwicklung erforderlich sind. Solche Daten speichern wir bis sechs Monate nach Ende der Kundenbeziehung. Soweit personenbezogene Stammdaten oder Bestelldaten auch in unserem Rechnungswesen verwendet werden, werden solche Daten auf Grundlage der uns treffenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bis zum Ende der vorgeschriebenen Fristen (in Österreich grundsätzlich 7 Jahre) gespeichert. Soweit Sie Ihre Einwilligung zu einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erklärt haben, kann diese Zustimmung jederzeit durch Sie widerrufen werden. Durch einem Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung der personenbezogenen Daten nicht berührt. Sie können einen Widerruf schriftlich oder per E-Mail an office@evg-austria.at erklären.
 
III. Empfänger und Empfängerkategorien von Daten
In Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Webseite bzw. unseres Webshops werden folgende Auftragsverarbeiter für den Verantwortlichen tätig:
NESTEC Scharf IT-Solutions OG, Pummerinplatz 5, 4490 St. Florian
ambicon GmbH, Sudetenlandstrasse 40, 85221 Dachau,
 
IV. Allgemeine Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten
1. Wir halten uns uneingeschränkt an die gesetzlichen Datenschutzregeln. Für die Speicherung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten gelten die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union und die ergänzend anwendbaren nationalen Gesetze. Die konkrete Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der jeweiligen personenbezogenen Daten ist aus der obigen Aufstellung ersichtlich.
2. Personenbezogene Daten werden nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergebeben. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Werbe- oder Marketingzwecken Dritten zur Kenntnis bringen oder sonst an Dritte weitergeben, ohne dass dies zur Erbringung der von uns geschuldeten Leistung erforderlich wäre oder ohne, dass Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Sehr wohl erfolgt in einigen Fällen eine Überlassung von personenbezogenen Daten an Auftragsverarbeiter, wenn diese ausreichende Gewähr für eine rechtmäßige und sichere Datenverwendung bieten und sich vertraglich verpflichten, die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Grundsätze und die gesetzlichen Regelungen einzuhalten.
3. Wir verwenden nur jene personenbezogenen Daten, die wir für die genannten Zwecke benötigen. Wenn wir personenbezogene Daten erheben, erklären wir Ihnen jeweils, zu welchen Zwecken wir die Daten verwenden. Im Einzelfall erheben wir personenbezogene Daten immer nur in dem Umfang, der für die Erreichung dieser Zwecke erforderlich ist. Wenn eine weitere Verwendung von personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich ist, werden diese gelöscht. Neben den konkret angeführten Empfängern können zukünftig auch andere Auftragsverarbeiter im Zusammenhang mit der Bereitstellung diese Webseite und des Webshops herangezogen werden (zB Hosting-Provider, Shop-Betreiber, Zahlungsdienstleistungsanbieter, Partnerfirmen).
 
V. Ihre Rechte in Bezug auf die verwendeten Daten
Wenn und soweit wir für Sie betreffende personenbezogene Daten verwenden, stehen Ihnen insbesondere die folgenden Rechte in Bezug auf solche Daten zu:
Recht auf Auskunft (Art 15 DSGVO ) Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, ob und welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns verwendet werden, für welche Zwecke die Verarbeitung erfolgt, woher die Daten stammen, an welche Empfänger die Daten allenfalls übermittelt werden und wie lange solche Daten bei uns gespeichert werden.
Recht auf Richtigstellung (Art 16 DSGVO) Wenn Sie feststellen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unrichtig sind, können Sie jederzeit die Richtigstellung solcher Daten verlangen. Soweit Daten aus Ihrer Sicht unvollständig sind, können Sie auch eine Ergänzung von Daten verlangen.
Recht auf Löschung (Art 17 DSGVO): Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr notwendig ist oder ohne ausreichende Rechtsgrundlage erfolgt oder aus anderen Gründen unrechtmäßig ist, können Sie die Löschung dieser Daten verlangen.
Recht auf Einschränkung der Datenverwendung (Art 18 DSGVO): Anstelle der Löschung von Daten können Sie auch die Einschränkung der Datenverwendung verlangen, wenn Daten unrechtmäßig verwendet werden. Eine solche Einschränkung der Datenverwendung können Sie insbesondere auch verlangen, wenn Sie die Richtigkeit von Daten bestreiten oder Widerspruch gegen eine Datenverwendung eingelegt haben.
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO): Hinsichtlich der personenbezogenen Daten, die Sie selbst bereitgestellt haben und die auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung verwendet werden, können Sie verlangen, dass Ihnen diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden. Sie können außerdem verlangen, dass diese Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.
Rechte auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art 77 DSGVO): Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verletzt wurden, steht Ihnen das Recht zu, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu erheben. Insbesondere können Sie sich an die Aufsichtsbehörde, welche für Ihren Aufenthaltsort, Ihren Arbeitsplatz oder den Ort des vermuteten Verstoßes zuständig ist, wenden. In Österreich ist die zuständige Aufsichtsbehörde die Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien.
Widerspruchsrecht (Art 21 DSGVO): Wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die eine Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir auf Grundlage einer Interessensabwägung verwenden, unzulässig macht, kommt Ihnen ein Recht auf Widerspruch gegen eine solche Datenverwendung zu. Soweit Ihre personenbezogenen Daten für Direktwerbung verwendet werden, steht Ihnen jedenfalls ein Widerspruchsrecht zu.
Wenn Fragen oder Unklarheiten in Bezug auf Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten bestehen, können Sie sich jederzeit an unter der folgenden E-Mail-Adresse an uns wenden: office@evg-austria.at.
 
VI. Cookies
Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen der Webseite zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden.
Wir verwenden auf unserer Website ausschließlich technisch notwendige Cookies, um Inhalte gemäß der mit den einzelnen Kunden abgeschlossenen Verträge zu personalisieren und die Funktion der Warenkörbe und des Bestellsystems als solches zu ermöglichen.
Durch die Verwendung der technisch notwendigen Cookies werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet oder an Dritte weitergegeben. Für technisch notwendige Cookies wird gemäß DSGVO keine aktive Zustimmung des Webseitenbesuchers benötigt, da bei einer Ablehnung der Cookies die ZEBEG-Plattform in ihrer Gesamtheit nicht funktionell sein würde.  
 
VII. Sicherungsmaßnahmen zum Schutz Ihrer Daten
Zum Schutz Ihrer Daten haben wir technische und organisatorische Datensicherheitsmaßnahmen ergriffen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Wir weisen allerdings darauf hin, dass es aufgrund der technischen Gegebenheiten des Internets nicht ausgeschlossen ist, dass die Regeln des Datenschutzes und der Datensicherheit von anderen Personen oder Organisationen, deren Handeln nicht in unserem Verantwortungsbereich liegt, nicht beachtet werden.
 
VIII. Änderungen der Datenschutzbestimmung
Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzbestimmungen erforderlich machen können, die wir uns entsprechend vorbehalten, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig im Hinblick auf allfällige Änderungen durchzulesen.
 
IX. Anfragen
Datenschutzanfragen-Löschungen und Änderungen können nur per Mail oder persönlich mit beigelegter Ausweiskopie durchgeführt werden!
Kontakt: EVG Einkaufs und Vertriebs GmbH; Mag. Peter Morak, Sterneckstraße 19; 9020 Klagenfurt am Wörtersee, office@evg-austria.at

BESTÄTIGUNG